Willkommen bei Würth Industrie Nur für Gewerbetreibende
Kernbohrer HSCo8 AlCrN
Kernbohrer HSCo8 AlCrN - 1
Kernbohrer HSCo8 AlCrN - 2
Kernbohrer HSCo8 AlCrN - 3
Kernbohrer HSCo8 AlCrN - 4
Kernbohrer HSCo8 AlCrN - 5

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Kernbohrer HSCo8 AlCrN

Hochleistungs-Kernbohrer mit 55 mm Schnitttiefe, AlCrN-Multilayer-Beschichtung und 8 %-Cobaltlegierung für hohe Standzeiten und einen vielseitigen Einsatz in nahezu allen Werkstoffen, wie z.B. in konventionellen Stählen, Gusseisen, Titan, Edelstählen, hitzebeständigen und hochfesten Stählen bis 1.400 N/mm² Festigkeit. Auch für Nichteisenmetalle, wie z.B. Aluminium, Aluminiumlegierungen, Magnesiumlegierungen, Messing, Bronze und Kunststoffe, geeignet.

Artikelbeschreibung lesen

In 18 Ausführungen erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen
Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Herausragende Performance gegenüber vergleichbaren unbeschichteten Kernbohrern


  • Signifikant höhere Standzeit

  • Bis zu 60 % höhere Schnittgeschwindigkeit

  • Deutlich schnellerer Bohrfortschritt


AlCrN-Multilayer-Verschleißschutzbeschichtung und 8 %-Cobaltlegierung


  • Extrem hohe Temperaturbeständigkeit von bis zu 1.050°C

  • Sehr hohe Schichthärte von 3.000 HV

  • Multilayer-Schichtaufbau für eine optimale Spanabfuhr und verbesserte Schneideigenschaften (Vermeidung von Materialaufschweißungen)


In nahezu allen Werkstoffen prozesssicher einsetzbar



Exakte Führung, kein Verrutschen


Problemloses Bohren auf gewölbten Flächen und Rohren



Kein Vorbohren nötig, keine Gratbildung


Vor- und Nachbearbeitung entfällt

Hinweis
  • Im Gegensatz zu Spiralbohrern zerspant der Kernbohrer nicht den kompletten Bohrerdurchmesser, sondern nur einen dünnen Materialring. Der Bohrkern wird durch einen nicht im Lieferumfang inbegriffenen Auswerferstift mittels Federkraft ausgestoßen. Kernbohrer haben deshalb eine bis zu 10-fach kürze Bohrzeit im Vergleich zu Spiralbohrern.

  • Ausreichende, kontinuierliche Kühlung während des gesamten Bohrvorgang erhöht die Standzeit des Kernbohrers erheblich. Nicht trocken einsetzen.

  • Kernbohrer-/Werkstoffzuordnungen sowie Schnittwerte siehe Übersichtstabellen

  • Tragen Sie bei der Anwendung geeignete Schutzausrüstung, wie z.B. Augenschutz, Gehörschutz, Schutzhandschuhe

  • Legen Sie weite Kleidung oder Schmuck, der sich in beweglichen Teilen verfangen kann, ab

  • Die Kernbohrer dürfen nicht handgeführt eingesetzt werden

  • Achten Sie vor dem Einsatz auf eine einwandfreie Rundlaufgenauigkeit und die korrekte Spannfunktion des Werkzeugantriebs
Anwendungsgebiet